Center Parcs informiert über aktuellen Stand der Planungen
(11.05.2016)

Center Parcs und die Stadt Leutkirch haben gestern, in der bis auf den letzten Platz besetzten Festhalle, über den aktuellen Stand der Planungen und die derzeit laufenden Arbeiten informiert.

Oberbürgermeister Hans-Jörg Henle, sowie Frank Daemen, Geschäftsführer Center Parcs Deutschland und Vorstandsmitglied Center Parcs Europe, führten durch den Abend führen und standen für Fragen bereit. 

Dim Hemeltjen von der Firma M2Leisure, Gesamtprojektleiter für den Bau des Parks, erläuterte den weiteren Zeitplan. Demnach ist es vorgesehen, den Park Ende 2018 zu eröffnen. Auch gab er Informationen über den aktuellen Stand der Entmilitarisierung. Momentan sind dabei etwa 30 Mitarbeiter auf dem Gelände damit beschäftigt jeden Quadratmeter nach Metallresten oder anderen Hinterlassenschaften der militärischen Nutzung zu durchsuchen und Funde zu bergen. 

Susanne Forstner von der Firma Eberhard & Partner informierte über die Aktivitäten im Bereich Umwelt- und Artenschutz. Sie stellte unter anderem die Kompensationsmaßnahmen dar, die für die Eingriffe in die Natur notwendig sind.

Wolfgang Schramm, von GSS Architekten, erläuterte Einzelheiten zum aktuellen Masterplan und den Plänen zur Landschaftsgestaltung im Ferienparkgelände. 

Frank Daemen stellte anschließend die aktuelle Planung des Zentralgebäudes und der Ferienhäuser vor. 

In einer abschließenden Fragerunde wurden von den zahlreichen Besuchern in der Festhalle Fragen gestellt, die sich unter anderem um die Themen Arbeitsplätze, Verkehr  und Nutzungsmöglichkeiten für Einheimische drehten.

 

  

© 2017 Stadt Leutkirch im Allgäunach oben



Mit freundlicher Unterstützung von brain at work Internetagentur Leutkirch  Internetagentur Leutkirch